BUGA Fläche Schlosspark Koblenz

Die Koblenzer Gartenkultur 2013

 

Deutsches Eck bei Koblenz

Deutsches Eck bei Koblenz
© Böpic – Fotolia.com

Wenn Sie sich auf dem Abschnitt von Mainz bis nach Rotterdam befinden, dann machen Sie doch einmal Halt in Koblenz oder einer der umliegenden Städte.  Koblenz liegt im „Deutschen Eck“, einem einzigartigen Abschnitt am Mittelrhein. Durch die Lahn und Mosel liegt Koblenz direkt in der Mündungsspitze dieser beiden Nebenflüsse. Die Stadt Koblenz hat sehr viel zu bieten, was auch für Sie auf Ihrer Radtour von Bedeuten sein könnte oder sollte. Denn dieses Jahr findet dort die Koblenzer Gartenkultur 2013 statt.

„Eine Stadt, in der Gärten lebending sind“

So lautet das Motto der diesjährigen Veranstaltungsreihe zahlreicher Events über Literatur, Musik und Sport. Zwischen der Saisoneröffnung am 21. April und dem Abschluss am 27. Oktober wird durch viele Kulturinstitutionen und Vereine die Koblenzer Gartenkultur gestaltet. In dieser Zeit finden bis zu 40, oftmals kostenlose, Veranstaltungen in Koblenz und Umgebung statt. Hier können Sie sich von den einmaligen Kulissen der unzähligen Parks , Gärten und Schlösser entführen und verzaubern lassen. Genießen Sie das kulturelle Angebot an ganz besonderen Orten.

Von literarischen Vorlesungen, sportlichen Mitmachaktionen, Familien- und Kindgerechten Vergnügen finden Sie alles was Ihre Radtour auf dem Rheinradweg noch unvergesslicher macht. Sie können Kammerkonzerten im Paradiesgarten lauschen, die schönsten Blumen am Staudentag im Festungspark bewundern oder zahlreiche Kunstinstallationen ganz entspannt mit der Familie oder zu zweit erleben. Das sind aber nur einige der Möglichkeiten welche es Ihnen unerlässlichen machen sollten, diese Veranstaltungsreihe auf Ihrer Radtour auszulassen. Sie können das Fahrrad zur Seite stellen und die Seele in den Gärten und Parks baumeln lassen. Diese wurden übrigens zum Großteil durch die BUGA 2011 errichtet und eignen sich natürlich hervorragend zur Schaffung und Gestaltung der Koblenzer Gartenkultur 2013.

Geschichtsträchtige Veranstaltungsorte

Festung Ehrenbreitstein gegenüber der Moselmündung

Festung Ehrenbreitstein am Rhein
© fotografci – Fotolia.com

Aber auch vor einzigartigen Kulissen können Sie dieses Spektakel miterleben. In der Festung Ehrenbreitstein, welche sich gegenüber der Moselmündung befindet,  können Sie u. a. einen Teil der Gartenkultur bestaunen. Die Festung wurde im 16. Jahrhundert errichtet und war eine Zeit lang unter kurtrierischer Herrschaft, was bedeutet die Festung gehörte zu einem der sieben Kurfürstentümer. Später jedoch ist sie unter preußische Führung gefallen.

 

Geschichtsträchtig ist aber nicht nur diese Festung, sondern auch die weiteren Grünflächen die für die Gartenkultur zur Verfügung gestellt wurden. Erstmalig wird dieses Jahr der Rittersturz zu einem der kulturellen Veranstaltungsorte hinzukommen. Genauer gesagt ist der Rittersturz ein Aussichtspunkt auf einem 166 m hohen Plateau nähe Koblenz. Auf Ihm wurden früher Gerichte abgehalten und er war Schauplatz für die Rittersturz-Konferenz von 1948. Seit jeher ist der Rittersturz ein beliebtes Ausflugsziel und zu einer berühmten Touristenattraktion geworden. Aus diesem Grund passt der Rittersturz hervorragend in die Veranstaltungsreihe der Koblenzer Gartenkultur hinein.

Burg Stolzenfels bei Koblenz

Burg Stolzenfols bei Koblenz
© RRA – Fotolia.com

Aber die Auswahlmöglichkeiten der Besucher sind hier sehr vielfältige. Es gibt in und um Koblenz zahlreiche Orte die von Geschichte Geprägt wurden und im Zuge der Gartenkultur in einen Zauberhaften Ort verwandelt werden. So auch das Schloss Stolzenfels. Auf der gegenüberliegenden Seite der Lahnmündung befindet sich dieses einzigartige Schloss. Es ist mit seiner neugotischen Architektur das herausragendste Schloss der Rheinromantik. Seit 2002 gehört das Schloss zum UNESCO-Welterbe des Oberen Mittelrheintals und wird auch in die Gestaltung der Gartenkultur 2013 mit eingebunden.

Lassen Sie sich das Spektakel nicht entgehen!

Wenn Sie also eine Rheinradtour unternehmen und in der Zeit vom 21. April bis zum 27. Oktober die Stadt Koblenz durchqueren, dann machen Sie doch einen Halt und lassen sich in die fabelhafte Welt der Gärten, Parks, Schlösser und weiteren geschichtsträchtigen Orten entführen. Nutzen Sie dieses einmalige und größtenteils kostenfreie Angebot für sich, Familie und Freunde. Wir wünschen Ihnen für Ihren Aufenthalt und die gesamte Radtour viel Spaß und unvergessliche Momente.

Sollten Sie es jedoch dieses Jahr nichtmehr schaffen Koblenz zu besuchen, dann fahren Sie doch einfach nächstes Jahr hin. Denn dann wird die Koblenzer Gartenkultur 2014 stattfinden.