Deutschland

Am Rheinradweg durch die Heimat

Nicht nur in den Nachbarländern gibt es viel zu bestaunen. Haben Sie die Schweiz und Frankreich einmal hinter sich gelassen, finden Sie auch in Deutschland viele sehenswerte Städte, welche zum Verweilen einladen.

Karlsruhe

Rheinradweg - Ausflugsziel Karlsruhe

Das Schloss in Karlsruhe
© Stadt Karlsruhe / Pressearchiv KMK

Das schöne in Karlsruhe ist, dass man fast alle Sehenswürdigkeiten zu Fuss erreichen können. Oder in Ihrem Falle mit dem Fahrrad. Auch hier finden Sie für die ganze Familie Ausflugsziele und Beschäftigungen. Der Zoologische Garten in Karlsruhe ist dabei ebenso Besuchermagnet, wie das Schloss Karlsruhe. Ebenfalls empfehlenswert ist die Staatliche Kunsthalle, das Prinz-Max-Palais, der Marktplatz oder einfach nur ein Bummel durch die Innenstadt.

Wiesbaden

Rheinradweg - Ausflugsziel Wiesbaden

Die Marktkirche Wiesbadens mit Schweiger
© Wiesbaden Marketing GmbH

Direkt am Rheinufer finden Sie schon die erste Sehenswürdigkeit Wiesbadens. Das Schloss Biebrich, welches Residenz der Fürsten und späteren Herzöge von Nassau war, beherbergt heute mehrere Behörden. Der Schlosspark ist jedoch frei zugänglich und lädt zu einem Spaziergang ein. Ebenfalls zum Flanieren und Verweilen bietet sich der Kurzpark in Wiesbaden an. Doch auch das Sightseeing sollte nicht zu kurz kommen. Besuchen Sie doch zum Beispiel das Stadtmuseum oder besichtigen Sie die Ringkirche. Wiesbaden eignet sich perfekt für einen Bummel durch die Stadt, Sie werden sicherlich vieles bestaunen können.

Bingen

Rheinradweg - Ausflugsziel Bingen

Der Mäuseturm in Bingen am Rhein
© Stadt Bingen / Benedikt Schinke

Bingen wird komplett vom Oberen Mittelrheintal eingeschlossen und liegt unmittelbar am Rhein. Sehenswert sind vor allem die Basilika Sankt Martin, die Burg Klopp und der Binger Mäuseturm. Versuchen Sie doch aber auch mal etwas ganz neues aus und probieren Sie doch mal den satellitengestützten Stadtrundgang aus. Hierfür bietet die Stadt Bingen Führung mittels eines GPS-Geräts an. Lernen Sie so die neue Outdoor-Aktivität Geocaching kennen und folgen Sie den Daten durch Teile Bingens, die Sie so vielleicht nie gesehen hätten.

Koblenz

Rheinradweg - Ausflusgziel Koblenz

Kaiser Wilhelm- Denkmal am Deutschen Eck in Koblenz
© Koblenz Touristik

Den Rhein weiter entlang kommen Sie schließlich nach Koblenz. Auch hier lohnt sich eine Stadtbesichtigung. Besuchen Sie doch zum Beispiel das Mittelrhein-Museum. Hier wird eine der bedeutendsten Sammlungen rheinromantischer Gemälde gezeigt. Sicherlich werden Sie von Ihrer Reise einige abgebildete Stellen wiedererkennen. Vom Deutschen Orden zeugen heute in Koblenz noch das Deutsche Eck mit dem rekonstruierten Kaiser Wilhelm I.-Denkmal und das Deutschherrenhaus. Ein weiterer kleiner Tips: in Koblenz befindet sich das Deinhard Kellermuseum, sicherlich werden Sie hier, den ein oder anderen Sekt probieren dürfen. Ebenfalls empfehlenswert ist die Festung Ehrenbreitstein und das Kurfürstliche Schloss. Zudem liegt Koblenz genau wie Bingen im Weltnaturerbe Oberes Mittelrheintal und hat somit auch landschaftlich einiges zu bieten.

Bonn

Herzlichen Willkommen in der ehemaligen deutschen Hauptstadt. Diesen Höhepunkt sollten Sie sich auf Ihrer Reise entlang des Rheinradwegs nicht entgehen lassen. Einen Besuch Wert ist vor allem auch das politische Bonn. Nach Absprache können Sie hier sehen wo Brandt, Schmidt und Co. arbeiteten und wohnten. Doch Bonn ist auch eine Museumsstadt. So finden Sie hier das Haus der Geschichte, das Deutsche Museum Bonn, die Bonner Alt-Amerika-Sammlung, das August-Macke-Haus und viele andere mehr. Zum Entspannen lädt nach einer anstrengenden Sightseeingtour einer der unzähligen Bonner Parks und Gärten ein, wie zum Beispiel der Rheinauenpark oder die Botanischen Gärten. Bonn ist auf jeden Fall eine Reise wert und da die Stadt sich zu beiden Seiten des Rheins ausdehnt, werden Sie die Stadt nicht verfehlen können.

Köln

Rheinradweg - Ausflugsziel Köln

Entspannen am Rhein mit Blick auf den Kölner Dom
© KölnKongress GmbH

Haben Sie es einmal bis Bonn geschafft, ist es nicht mehr weit zur nächsten Großstadt auf Ihrer Route. Die Stadt hat jedoch weitaus mehr zu bieten, also nur den bereits erwähnten Kölner Dom. Besuchen Sie zum Beispiel die Kölner Altstadt und erkunden Sie das Dickicht der Gassen oder begeben Sie sich auf die Spuren der römischen Wurzeln der Stadt. Auch in Köln finden Sie eine Vielzahl an Museen, eine Zoo und genügend Parks zum entspannen. Ihm Kölner Wald und der Wahner Heide können Sie die Landschaft und die Natur genießen. Planen Sie genug Zeit für diese große Stadt ein, es wird sich lohnen.

Xanten

Rheinradweg - Ausflugsziel Xanten

Ein Hauch römische Antike am Rhein – Xanten
© Tourist Information Xanten

Den meisten ist Xanten wohl aus der Nibelungensage bekannt. Siegfried von Xanten, der den Drachen tötete und dadurch beinahe unverwundbar wurde. Diese Geschichte nimmt die Stadt natürlich auf und dokumentiert in ihrem SiegfriedMuseum die Rezeptionsgeschichte und zeigt verschiedene Ausstellungsstücke. Doch auch die römischen Wurzeln der Stadt werden betont. So findet der Besucher zum Beispiel im LVR-Archäologischen Park antike Fundstücke, imposante Rekonstruktionen von römischen Bauwerken und unzählige römische Ruinen. Für Geschichtsfans ist somit Xanten ein Paradies. Aber auch für den Rest der Familie finden sich in Xanten verschiedene Ausflugsmöglichkeiten. So gibt es hier einen Hochseilgarten, ein Strandbad, Angel- und Reitmöglichkeiten und vieles mehr.