Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad

Mit Kind und Kegel den Rhein entlang

Wenn Sie an der Quelle des Rheins beginnen, müssen Sie zunächst mit ein paar Steigungen rechnen. Vor allem bis zum Oberalppass hinauf brauchen Sie eine gewisse Grundkondition. Ab dem Bodensee bis nach Basel ist dann erstmal mit keiner nennenswerten Steigung mehr zu rechnen. Der Abschnitt entlang des Ober- bzw. Mittelrheins ist wiederum als mittelschwierig einzuschätzen, da es hier vereinzelt wieder zu Steigungen kommt. Auf dem letzten Abschnitt vom Niederrhein bis in die Niederlande radeln Sie schließlich durch flache Landschaften und dürften keine größeren Probleme mit der Strecke haben.

Ab dem Bodensee ist der Rheinradweg also auch für Ungeübte zu empfehlen und sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Der Rheinradweg bietet sich somit hervorragend für eine Radtour mit der Familie.